Orthopädische Werkstatt

Im Oktober 2005 fiel nach einjähriger Aufbauphase der Startschuss für die erste nichtstaatliche Orthopädiewerkstatt in Albanien.
Viele Patienten erhielten in der Vergangenheit eine individuell angefertigte Prothese, Orthese oder ein anderes angepasstes Hilfsmittel.
Mit jedem Hilfsmittel werden neue Lebensperspektiven geschenkt. Inzwischen kommen aus dem gesamten Land kleine und großen Patienten
in unser Orthopädie-Technik-Zentrum. Den Patienten und ihren Familien wird Hoffnung und Unterstützung gegeben.

Neben der Patientenversorgung dient das Zentrum der Ausbildung junger Albaner zum Orthopädie-Techniker um langfristig die Situation
im Land nachhaltig zu verbessern.

Mit dem Zulauf an Patienten und durch das Wachstum der Arbeit entstehen weitere Bedürfnisse. Ein größeres Gebäude ist notwendig,
um die Ausbildung und Patientenversorgung ohne Engpässe durchführen zu können. Den vielen Patienten mit stundenlangen Anfahrtswegen
möchten wir die Gelegenheit bieten, für ihre medizinisch-therapeutische Beratung in unserem Zentrum stationär aufgenommen
und unterstützt zu werden.

Mit einem einmaligen Betrag von 325 Euro für eine Unterschenkel-Prothese, geben Sie einem Menschen seine Mobilität zurück,
damit er sich und seine Familie wieder selbst versorgen kann.